Archiv des Ortes
Uebersicht   Detailansicht   Info

Bilder Schlieren

Resultat der Bildrecherche Schlieren ist eine modellhafte Sammlung von Fotografien zur baulichen und landschaftlichen Ver├Ąnderung in dieser Gemeinde im Zeitraum von 1945 bis heute. Die Sammlung umfasst ca. 2500 Bilder. Diese stammen aus den Quellen und Best├Ąnden vor Ort, die im Rahmen der Recherche untersucht wurden: Archive und fotografische Dokumentationen von Hoch- und Tiefbauunternehmen, Architektur- und Planungsb├╝ros, lokal ans├Ąssigen Unternehmen, der Stadtverwaltung, der regionalen und ├╝berregionalen Presse, der Vereinigung f├╝r Heimatkunde sowie von Amateurfotografen.

Die Sammlung Schlieren dokumentiert beispielhaft den r├Ąumlichen Wandel in einer Agglomerationsgemeinde im Mittelland. Die Gemeinde im Limmattal hat 13 000 Einwohner und ist Teil der Metropolitanregion Z├╝rich. Seit Ende des 19. Jahrhunderts hat sich der Ort vom Bauerndorf zum Industriestandort mit schweizweit bedeutenden Unternehmen entwickelt. Mit der Auslagerung der Produktion und dem Wegzug der Industrie infolge der Globalisierung siedeln sich heute Technologie- und Dienstleistungsunternehmen an. In Schlieren lassen sich f├╝r das Schweizer Mittelland typische r├Ąumliche Ver├Ąnderungsprozesse zu beobachten: Entwicklung vom Bauerndorf zur ┬źAgglo┬╗, Anpassung des Lebensraums an den Verkehr, Bauboom und Ausbreitung des Siedlungsgebietes in die Landschaft, Zwischen- und Umnutzung der ehemaligen Industrieareale.

Alle Bilder sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Das Copyright liegt bei den Fotografinnen und Fotografen bzw. bei den betreffenden Unternehmen und Archiven.

www.schlieren.ch